Text 173/218

Titel
Spurensuche
Der Text
Am Ende gingen sie
auf einen Rat
zum Psychotherapeuten
der hatte wundersam parat
was passte zu den Leuten
sie kamen quasi fünf vor zwölf
und warteten im Zimmer
er neben ihr
sie neben ihm
was war, was wird wohl schlimmer?

Sie hofften Beide herzgespalten
auf eine Medizin
3 Tropfen, um das Glück zu halten
ein wenig Aspirin?

Wie ernst es um sie stand
erfuhren sie erst später
als dieser Fremde Worte fand
und Opfer, wie auch Täter

In einer Stunde Spurensuche
an abgegriffenen Tassen
ermittelte der Therapeut
dass Sprache nur das Herz erfreut
und Schweigen führt zum Hassen.
Typ
Gedicht
Autor
Burkhard Jysch