Text 140/218

Titel
Miniaturen
Der Text
Das Zebra

Ein Zebra trägt die Streifen stolz
durchs abendliche Unterholz

es streift und streift solang herum
bis es dem Löwen wird zu dumm

sein Hunger wächst, wird immer reger
riecht er nicht weit Pyjamaträger

er schleicht sich an den Schlafrock ran
so leise er es auch nur kann

mit einem Satz und Prankenhieb
hat er es dann ganz furchtbar lieb.

-----

Das Gnu

Das Gnu, ich geb es zu
sieht manchmal etwas dümmlich aus
es steht herum und manchmal, du
schaut Gras aus ihm heraus
das kaut das Gnu ganz selbstvergessen
bis es von hinten wird gefressen.

-----

Der Löwe

Ein Löwe hat sich mal vertan
schleicht an die "neue" Alte ran

die Erkennung war schon schwer
denn sie kam grade vom Friseur

Haare geil wie Gina Wild
völlig durchgeknallt gestyled

was den Löwen stark erregte
der die Tatze auf sie legte

und ihr leis ins Plüschohr zischt:
"Gerne sieht´s die Alte nicht"

-----
Schönheit

Wer einer Seekuh unter Wasser
sagt, dass sie die Schönste sei
wird statt zu erröten etwas blasser
doch welche Farbe auch:
sie denkt sich nichts dabei

-----

Der spitze Dackel

Der Dackel durch die Tür entwischt
wenn sie nicht fest verschlossen ist
gesucht, gefunden nebenan
empfangsbereit Frau Dobermann

-----


Kurze Konversation

Schlange nicht gesehen
sagt sie zur Maus
dann ist es aus.

-----

Fischmahl

"Darf ich heut mal die Fische füttern?"
fragt Frau Pretorius
ihr Mann, er war mal hinter Gittern
erlaubt ihr den Genuss
was sie nicht weiß
macht sie nicht heiß
wohl aber die, die Hunger schieben
gewaltig ist Piranhas Fleiß
am Abend gegen Sieben


-----


Der Zeck

Seit Jahren wartet schwarz der Zeck
mit Magengrummeln in der Heck
das Bein vom Lehmann kommt daher
es hält ihn kaum, er torkelt schwer
gefüllt vom Wein, dem Roten
geht er zu Fuß
weil: Fahren ist für ihn verboten
schon saugt der Zangenmann das Blut
in dem der Teufel Alkohol
was lange währt, wird endlich Glut
man hob ein Urnengrab
bei Ohlsdorf wohl.

-----

Mutter Duck

Was eine Mutter ist, besorgt
mit sieben gelben Küken
die trippeln hinter ihr kohort
und schnappen nach den Mücken
wer eine Autostraße quert
der glaubt danach
er zählt verkehrt
Typ
Gedicht
Autor
Burkhard Jysch
Buck Jysch
Veröffentlichung erlaubt (nach Rücksprache)