Text 151/218

Titel
Regenbogengeflüster
Der Text
Wenn ich sehe, wie ihr zu mir aufschaut
Fotos macht mit großen Augen
Mütter mit dem Finger auf mich zeigen
und damit ihren Kindern
wenn sogar Autos für mich halten am Straßenrand
nur für einen kurzen Moment
einen Blick, eine Sekunde
wird mir bewusst, dass ich nichts bin
nichts als Wasserspreu
das nicht einmal aus mir heraus leuchtet
dass es erst der Sonne bedarf
um das aus mir zu machen
was ich bin
ein kurzer Moment
etwas Himmelverwehtes
an beiden Enden eine Krümmung zum Boden
den ich nie erreichen werde
so wie ihr das Gold an meinen Enden
und doch bin ich stolz
wenn ich sehe, wie ihr zu mir aufschaut
ein paar Farben
gebogen
bunt.
Typ
Gedicht
Autor
Burkhard Jysch
Buck Jysch
Weitergabe/Veröffentlichung nicht erlaubt