Text 97/628

Titel
Casinospiele
Der Text
Der Winter hatte längst sein Geld verspielt, der Frühling hatte fast jede Runde gegen ihn gewonnen und war mit dem Gewinn recht sorglos umgegangen. Es fehlte ihm daran, als der Sommer das Casino betrat, die Fester aufriss und dabei die schweren Vorhänge zurück schob, um sich selbst zu erleben. Sein Befinden wechselte ständig. Mal war es ihm zu heiß, dann versank alles im Regen. An einem Nachmittag meinte er sogar schon den Herbst zu riechen....Den Herbst mit seinen Stürmen und goldenen Dukaten, die er ins Spiel brachte und damit Gewinne eintrieb. Auch er würde nicht ewig gewinnen und mit bettelndem Blick noch um etwas Kredit bitten bei jenem, der seine Zeit für gekommen hielt, und sein Geld mit jedem abnehmenden Tag mehr häufte.
Typ
Kurzgeschichte
Autor
Burkhard Jysch