Text 245/628

Titel
Die Vitrine
Der Text
Der Rundgang durch den südafrikanischen Zoo dauerte etwa zwei Stunden. Vorbei am großen Gehege mit den kleinen Krokodilen, die alle wie im Wachschlaf mit geöffneten Mäulern wie erstarrt in der Mittagssonne lagen bis.....bis der Wärter einen Hähnchenschenkel zwischen sie warf. Ein gewaltiger Ruck ging durch die Masse. Ein Schnappen auch bei denen, die weitab lagen. Dann...wieder diese Lethargie. Das älteste Krokodil war kaum von einem dicken Baumstamm zu unterscheiden, einem Baumstamm mit einer Reihe furchtbarer Zähne. In einem stinkenden Stall kauerte Lebendfutter.

Schließlich geriet ich zu einer Glasvitrine, in der es nach nichts aussah. Auch hier mittägliche Stille. Ein Gebilde aus Zweigen wuchs aus dem staubigen Boden bis zum Dach aus engen Maschen. Ich wollte schon weiter gehen, bis mir eine verdächtige Formation von Ästen auffiel. Ich sah etwas genauer hin und erkannte ein Knäuel von Schlangen, die sich um eine Astgabel wanden. Sie waren schwärzlich braun, ebenso wie die Zweige des Baumes. An einem Schild stand: Black Mamba und daneben das Zeichen des Todes. Ein Totenkopf.

Gehört und gelesen, im Fernsehfilm gesehen, wusste ich von dieser Schlange. Wie sie ihre Beute betäubt, wie schnell es geht. Hier war ich nur einen Meter vielleicht von ihr entfernt. Aus dem Käfig drang der muffige Geruch von undefinierbaren Futterresten. Nichts rührte sich, ähnlich wie bei den kleinen Krokodilen. Auch waren weder Köpfe noch Schwänze in dem Klumpen zu erkennen. Es wurde langweilig.

Mir fiel ein, dass ich sie auf Jagd gesehen hatte. Dabei schlangentypisch ihr Züngeln nach Beute. Warum nicht, vielleicht....? Ich begann dicht an der Scheibe ebensolche Gesten zu veranstalten, und ließ meiner Zunge in Richtung der Astgabel freien Lauf.....

Dann passierte alles blitzschnell. Mit einem spontanen Schrei wollte ich von der Scheibe zurück weichen, blieb aber wie erstarrt stehen. Leute drehten sich um. Die Mamba, es war tatsächlich nur eine einzige, schnellte aus der Astgabel auf mich zu, richtete sich an der Scheibe kerzengerade auf, und fixierte mich von oben. Das Spielchen mit der Zunge machte mir plötzlich keinen Spaß mehr. Ich muss zugeben, mich weder danach noch zuvor jemals dermaßen erschrocken zu haben. Und, dass ich plötzlich ganz klein wurde. Als Mensch ganz, ganz klein.
Typ
Kurzgeschichte
Autor
Burkhard Jysch
Veröffentlichung erlaubt
Ja